© www.motoguzzi.at / Faber GmbH

Moto Guzzi Stelvio setzt neue Maßstäbe

Auf dem Weg zu neuen Abenteuern und grenzenloser Freiheit

Das neue Zweiradmodell Stelvio des italienischen Motorradherstellers Moto Guzzi verspricht außerordentlichen Fahrspaß für echte Abenteurer:innen. Durch ihren einzigartigen Stil, ihr ausgewogenes Setup und modernste Technologie ermöglicht die Stelvio ein unvergleichliches Fahrerlebnis, das all jene begeistert, die das Abenteuer suchen und die Hidden Gems der Welt völlig neu erkunden möchten.

Der ikonische Name „Stelvio“ ist dem legendären Alpenpass Passo Stelvio (dt. Stilfser Joch) entlehnt, der sich mit knapp 139.800 ha und unzählige Kurven über Südtirol, das Trentino und die Lombardei erstreckt und einen der größten Naturschutzgebiete in Europa umfasst. Als zweithöchster, befahrbarer Pass in den gesamten Alpen bietet der Passo Stelvio eine atemberaubende Kulisse für Motorradfahrer:innen, die nach unvergesslichen Erlebnissen auf einer serpentinenreichen Strecke streben.

Die neue sportliche Reiseenduro Moto Guzzi Stelvio ist das On-Off Bike von Moto Guzzi, welches speziell für Abenteuerfahrten konzipiert wurde. Sie basiert auf einer brandneuen und modernen Technologie und ist die einzige in ihrer Hubraumklasse mit Kardanantrieb und elektrisch höhenverstellbarem Windschild. Ein besonderer Fokus bei der Fahrzeugentwicklung lag in der Analyse der Aerodynamik, um den Komfort und das Fahrvergnügen zu maximieren. Das Windschild und die Front des Bikes ist demnach so geformt, dass der Luftstrom optimal geleitet wird und hintere Luftwirbel somit vermieden werden. Die Stelvio wird vom neuen „Compact Block“- Motor angetrieben, der mit der V100 Mandello eingeführt und weiter verfeinert wurde. Die kurze Bauweise ermöglicht ein agiles Fahrwerk mit sportlichem Charakter. Es handelt sich dabei um einen 90° längs eingebauten V-Twin-Motor mit Flüßigkeitskühlung und doppelter obenliegender Nockenwellensteuerung mit Fingerkipphebeln und vier Ventilen pro Zylinder. Das Sechsgang-Getriebe – optionaler Quickshifter erhältlich - ist fein abgestimmt und bietet ein geschmeidiges und dynamisches Fahrverhalten. Die maximale Leistung des Motors beträgt 115 PS bei 8.700 U/min und das maximale Drehmoment 105 Nm bei 6.700 U/min, wobei ganze 82 Prozent bereits ab 3.500 U/min erreicht werden und der Begrenzer erst bei beeindruckenden 9.500 U/min einsetzt.

Das Fahrwerk der Moto Guzzi Stelvio besteht aus einem hochfesten Stahlrohrrahmen, kombiniert mit 19-Zoll-Speichenrad vorne, 17-Zoll-Rad hinten und einer Aufhängung mit langem Federweg, die sowohl für Fahrkomfort auf weiten Strecken, als auch für Fahrspaß der Extraklasse im leichten Gelände und in sportlicher Gangart auf Asphalt sorgt.

Als erste Moto Guzzi wird die Stelvio neben der Standard-Version auch in einer Version mit der sogenannten PFF Rider Assistance Solution erhältlich sein. Die innovative FahrassistenzPlattform bietet dabei Funktionen, die eine bedeutende Schlüsselrolle im Bereich der aktiven Sicherheit spielen. Die PFF Rider Assistance Solution verfügt Toter-Winkel- und SpurwechselAssistenz und einen Front-Kollisions-Warner, der optional auch zum Abstand-Tempomat erweitert werden kann. Die Entwicklung basiert auf der Radartechnologie von Piaggio Fast Forward, dem im Jahr 2015 von der Piaggio Group gegründeten Robotik-Spezialisten mit Sitz in Boston, Massachusetts.

Vervollständigt wird die erstklassige elektronische Ausstattung der Moto Guzzi Stelvio durch das Ride by Wire-System, in Kombination mit der Sechs-Achsen-Initialplattform, die die elektronische Steuerungen für Sicherheit und Fahrspaß verwaltet. Den Guzzisti stehen hierbei fünf Fahrmodi zur Verfügung, die die Motorbremse, das ABS, die Traktionskontrolle und die Motorkennfeldinterventionen je nach Bedarf steuern: Touring, Rain, Street, Sport und Off-Road – auch Kurvenlicht und Kurven-ABS werden durch die Initialplattform gesteuert. Tempomat und Dämmerungssensor, der das DRL automatisch mit dem Abblendlicht ergänzt, sind ebenfalls Teil der Ausstattung.

Stilbewussten Guzzisti steht eine breite Palette an Zubehörteilen zur Verfügung, um das Fahrzeug ideal an persönliche Bedürfnisse anzupassen und um auf dem Weg zu neuen Abenteuern, bestmöglich ausgestattet zu sein. Zur Komfort-Austattung der Moto Guzzi Stelvio gehören eine trendige Fahrer:innenaustattung mit Jacke und Hose, beheizte Komfortsättel in drei möglichen Ausführungen sowie Heizgriffe für zusätzlichen Fahrkomfort.

PREISE, FARBEN & VERFÜGBARKEIT

Moto Guzzi Stelvio: UVP € 17.999,- Moto Guzzi Stelvio mit PFF Rider Assistance Solution: UVP € 18.999,- Beide Modelle sind in den zwei Farbvarianten Giallo Savana und Nero Vulcano erhältlich. Zusatzinformation: Für Interessent:innen steht auch eine attraktive Fixzins-Aktion von Dreamride zur Verfügung, so ist man möglichen Zinsschwankungen nicht ausgesetzt.

Verfügbarkeit in Österreich

Die neuen Modelle von Moto Guzzi sind über das autorisierte österreichische Moto GuzziHändlernetzwerk ab Mitte März verfügbar. Moto Guzzi-Händlersuche für Österreich auf www.motoguzzi.at

 

Text: Moto Guzzi Austria
Foto: © www.motoguzzi.at / Faber GmbH

Zurück

Copyright motorblick.at 2024.
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Diese Website verwendet Cookies. Wählen Sie welche Cookies Sie zulassen möchten. Ohne Ihrer Einwilligung für die erforderlichen Cookies können Sie diese Website nicht benutzen.

Bitte beachten Sie, dass wir auch Cookies von US-amerikanischen Firmen zur Verfügung stellen. Wenn Sie deren Setzung zustimmen, gelangen Ihre durch das Cookie erhobenen personenbezogene Daten in die USA, wo Sie keinem dem EU-Datenschutzrecht angemessenen Schutzniveau unterliegen, Sie nur eingeschränkte bis keine datenschutzrechtliche Rechte genießen und insbesondere auch die US-amerikanische Regierung Zugang zu diesen Daten erlangen kann.
Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit auf der Seite Datenschutz ändern.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close